Tanja Schwarz

Sumpfe Slam - Sumpfblume Hammeln

"Für die Zukunft sehe ich schwarz!"

Das Schreiben war schon immer Teil des Lebens der 31jährige Hannoveranerin. Im Juni 2016 gab sie ihr Bühnendebüt und zog 2017 und im Jahr darauf gleich noch einmal direkt ins Finale der Poetry Slam Landesmeisterschaften von Niedersachen/Bremen ein. In Oldenburg ist sie als Mitglied der Poetry-Lesebühne „Fremde Federn“ aktiv. Der Stil der Biologie-Laborantin lässt sich am besten als „lyrisches Storytelling“ zusammenfassen und behandelt ein breites Spektrum an Themen. Gereimt wird über süße Fakten, salzige Realität oder scharfe Wahrheit, knackig verpackt und herzhaft serviert.

Foto: Matthias Stehr